Verteilung von Lebensmitteln

Tausende Menschen , die von Syrien ins Nachbarland Türkei geflüchtet sind, harren in Zeltcamps zwischen den Städten Adana und Mersin aus. Sie alle erhalten keinerlei Unterstützung vom Staat und nur sehr vereinzelt helfen NGOs vor Ort.

In den letzten Tagen waren Bruno und Pascal in dieser Gegend unterwegs, um in den “Camps” Essenspakete zu verteilen. In diesen sog. “Camps” haben viele tausende geflüchtete Menschen aus Syrien Unterschlupf gefunden, darunter sehr viele Familien und Waisenkinder.

Die KARAWANE DER MENSCHLICHKEIT hat mit einem Teil der Spendengelder 4.000 kg Lebensmittel eingekauft und daraus Pakete zu je 20kg für Familien gebündelt. Die Pakete umfassen Grundnahrungsmittel wie Reis, Nudeln, Öl, Mehl und geben den Menschen für mehrere Wochen Sicherheit.

Die Freude und Dankbarkeit der Menschen in den Camps über die unerwartete Hilfe war entsprechend groß.

Share This Post