Dringend benötigt: Geldspenden für die Kriegswaisen aus Syrien

Am Montag geht es endlich los: Wir reisen in die Türkei, um im Rahmen des “Hope Journey Projects” von Ismail Hebat Hilfe vor Ort zu leisten. Wir freuen uns schon auf die vielen Kinder, denen wir mit unseren Sachspenden ein wenig Freude schenken können.

Wir möchten die letzten Tage vor unserer Abfahrt nutzen, um nochmals zu den dringend benötigten Geldspenden aufzurufen! Ismail möchte gerne eine Schule in der Türkei für die Waisenkinder aufbauen. Doch es fehlt leider an allem. Daher ist jede einzelne Geldspende wichtig und einfach nur großartig. Deine Spende trägt zum Gelingen des gesamten Projekts bei!

Setze ein Zeichen der Menschlichkeit und hilf´ den Kriegswaisen in der Türkei und in Syrien. Die Kinder können am wenigsten für die erschütternden Zustände in ihrem Land. Dennoch trifft sie der Krieg am allermeisten.

An dieser Stelle bedanken wir uns von ganzem Herzen an alle SpenderInnen, die uns Sachspenden zur Verfügung gestellt haben! In Summe wurden es nun 12 Tonnen Hilfsgüter, die wir mit einem LKW zum Waisenhaus in der Türkei tranportieren. Bitte drückt uns die Daumen, dass die Fahrt und alle Grenzübergänge problemlos verlaufen und wir die Sachspenden wie geplant vor Ort verteilen können.

Share This Post