Wohnen – Bildung – Gesundheit
Die drei Säulen unseres neuen Hilfsprojekts

Unser aktuelles Hilfsprojekt unterstützt syrische Kriegswaisen. Dazu arbeiten wir vor Ort mit Ismail Hebat zusammen, dem Gründer des sog. “Projekts der Hoffnung”.
Dieses hat drei spezielle Wirkungsbereiche:
  • Wohnen in Geborgenheit,
  • Bildung für die Zukunft und
  • Gesundheit für Körper und Geist.
Das Ziel ist, den Kindern Sicherheit für ihren weiteren Lebensweg zu geben.
Ismail engagiert sich für zwei Waisenhäuser in Syrien und der Türkei und bemüht sich, den Kindern Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Außerdem verhilft er Kindern mit schweren Verletzungen durch Bomben zu Operationen und Prothesen. Zusätzlich werden die Kriegswaisen auch psychologisch betreut, damit ihre seelischen Wunden langsam heilen können.
Wenn auch Sie den Waisenkindern aus Syrien helfen wollen, dann können Sie das mittels Sach- und/oder Geldspenden tun. Die Liste der dringend benötigten Hilfsgüter und Sammelstationen finden Sie hier.

GELDSPENDEN:

Besonders dringend werden auch Spendengelder benötigt, die wir direkt Ismail Hebat, dem Gründer des “Hope Journey Project”, übergeben. Wenn möglichst viele Menschen einen kleinen Beitrag (vielleicht 10, 20 oder 50 Euro) leisten, kann Großes bewirkt werden und die Not der Kinder gelindert werden.

IHRE HILFE ZÄHLT!

Gemeinsam helfen wir den in Not geratenen, verwaisten Kindern.
Und gemeinsam können wir so ein Zeichen der Menschlichkeit setzen.

Share This Post